Bildergalerie

Um zu den Bildern von den den bisherigen Cocktail­tagen zu gelangen, einfach durch die einzelnen Programm­punkte klicken.

 

Mixkulinarik Kreuzwirt 2018

Bei der Mixkulinarik am 1. Juni 2018 kamen mit Florian Mittendorfer (Eberts), Toni Peschka (Hammond), Chloé Merz-Salyer (One Trick Pony), David Kranabitl (Birdyard), Zoé Heins (Matiki), Curt Fehse (Sash& Fritz), Bert Jachmann (Heuer am Karlsplatz), Malte Müffelmann (Schlosshotel Münchhausen), Philipp Ernst (Josef), Ilja Slutskiy (Balis), Bernhard Stadler (Diageo), Jonas Oberrauch (zu Plun), Kenny Klein, Valentin Huber (beide Maniac Bar Artists), Steffen Zimmermann (Rutte) und Ben Schuchardt (Caponniere) nicht weniger als sechzehn Top-Bartender aus Österreich, Deutschland und der Schweiz in neun ausgesuchte Hotels rund um den Weissensee, um die dortigen Gäste mit ihren Drink­kreationen zu erfreuen.

Im Kreuzwirt werkten die beiden Jung­papas Bert Jachmann und Malte Müffelmann, die lange Zeit Seite an Seite im Heuer am Karlsplatz gearbeitet und dort ein kongeniales Barduo abgegeben hatten, ehe Malte samt Familie wieder zurück nach Nieder­sachsen gezogen ist. Alle ihre Drinks an diesem Abend hatten einen der drei Varianten des Burschik's Vermouths aus Wien intergriert und erfreuten sich regen Zuspruch.

Menükarte Kreuzwirt 2018

Photoaufnahmen von Ulrike Zauner


Burschik's Vermouth stand im Kreuzwirt im Fokus.


Die Ruhe vor dem Sturm.


Malte Müffelmann war zur Unterstützung gekommen.


Malte Müffelmann und Bert Jachmann hinter der Bar.


Bert Jachmann beim Shaken.


Burschik Sprizz mit Burschik's Klassik Vermouth.


Gerhard's Kracherl mit Burschik's Dry Vermouth.


Ein klassischer Negroni mit Burschik's Red Vermouth.


Lola mit Burschik's Klassik Vermouth.


Ruby Cobbler mit Burschik's Red Vermouth.


Die Drinks wurden aufwendig dekoriert.


Alle 5 Drinks im Garten bei bestem Wetter.


Malte Müffelmann, Bert Jachmann und ihre Drinks.


Das Wetter war wirklich traumhaft.


Das Essen war sehr fein.


Der Veranstalter Thomas Domenig und Leonhard Specht von Burschik's.


Die Zufriedenheit bei Thomas Domenig war deutlich erkennbar.

Weiter zur nächsten Bildergalerie.