Weissensee
Mixkulinarik
Freitag

Das erfolg­reiche Mixkulinarik-Format setzt sich am nächsten Abend auch am Weissensee fort. In acht ausgesuchten Betrieben am Weissensee und als Cocktail-Außenposten auch noch der Bärenwirt in Hermagor werden die Köche, Bartender und Spirituosen­firmen pünktlich zur Sommer­sonnen­wende ein optimal aufeinander abgestimmtes Abend­menü samt Cocktail­begleitung auf die Beine stellen.

Die Mixkulinarik beginnt in jedem Betrieb um 18.30 Uhr und umfasst 5 Cocktails. Diese sind nicht nur geschmacklich, sondern auch vom Alkoholgehalt an die Essensfolge angepasst. Zudem werden auch mindestens zwei alkoholfreie Alternativen angeboten.

Mit einer recht­zeitigen Zimmer- oder Tisch­reservierung in einem der folgenden Häuser ist man am 21.Juni dabei, wenn ausnehmende Persönlich­keiten aus der österreichischen, deutschen und schweizerischen Bar­szene nach Kärnten zum Weissensee kommen werden.

Bärenwirt

Wie auch schon bei den Winter-Cocktailtagen wird es im Kleinen Bär von Claudia und Manuel Ressi ein exklusives Cocktail­dinner geben. Dieses findet abseits vom Weissensee in Hermagor statt und ist ein wahres Highlight für alle Kulinarik­freunde.

Persönlichkeiten

Manuel Ressi

Der Inhaber des Bärenwirt hat im Bleibergerhof seine Lehre gemacht und sich über mehrere Stationen in Österreich und Deutschland bis zum Posten des Sous Chefs im preis­gekrönten Steirereck in Wien empor­gearbeitet, den er elf Jahr lang bekleidet hat.

Nach der Zeit in Wien zog es ihn wieder in seine Gailtaler Heimat, wo er mit seiner Frau Claudia im Herzen von Hermagor ein Stadt­gasthaus eröffnete, das mit Spitzen­küche zu fairen Preisen aufwartet.

Im Sommer 2018 kam noch der auf der anderen Straßen­seite gelegene Kleine Bär hinzu: eine Mischung aus Feinkost­laden, Café, Event­küche und Boutique-Pension. Ebendort wird auf einer langen Tafel die Mixkulinarik stattfinden, wobei die Plätze mit 14 Personen stark limitiert sind.

Reservieren

+43 42822052 oder
mail@baerenwirt.info

Marken