Weissensee
Mixkulinarik
Freitag

Das erfolg­reiche Mixkulinarik-Format setzt sich am nächsten Abend auch am Weissensee fort. In acht ausgesuchten Betrieben am Weissensee und als Cocktail-Außenposten auch noch der Bärenwirt in Hermagor werden die Köche, Bartender und Spirituosen­firmen pünktlich zur Sommer­sonnen­wende ein optimal aufeinander abgestimmtes Abend­menü samt Cocktail­begleitung auf die Beine stellen.

Die Mixkulinarik beginnt in jedem Betrieb um 18.30 Uhr und umfasst 5 Cocktails. Diese sind nicht nur geschmacklich, sondern auch vom Alkoholgehalt an die Essensfolge angepasst. Zudem werden auch mindestens zwei alkoholfreie Alternativen angeboten.

Mit einer recht­zeitigen Zimmer- oder Tisch­reservierung in einem der folgenden Häuser ist man am 21.Juni dabei, wenn ausnehmende Persönlich­keiten aus der österreichischen, deutschen und schweizerischen Bar­szene nach Kärnten zum Weissensee kommen werden.

Leonhard

Das Naturpark­hotel Leonhard wurde in den letzten zwei Jahren einer umfang­reichen Modernisierung unterzogen und ist seit dem Sommer 2018 ein begeisterter Partner der Cocktailtage. Einen herrlichen Rundumblick auf die noch gänzlich unverbauten Wiesen bekommt man von der groß­zügigen Terrasse, von der aus man die vom Bartender Jonas Oberrauch mit viel Liebe zum Detail zubereiteten Mixgetränke fern jeglicher Hektik genießen wird können.

Persönlichkeiten

Jonas Oberrauch

Für einen Südtiroler Spirituosen­hersteller wie "zu Plun" passt es perfekt ins Bild, wenn sich ein echter Lands­mann der Umsetzung ihres Cocktail­programms in Österreich angenommen hat. Mit dem in Meran aufgewachsenen und nun in Wien lebenden Jonas Oberrauch ist diese Symbiose mehr als gelungen.

Drei Jahre arbeitete er im Café Forum in seiner Heimat­stadt, ehe es ihn nach Wien zog. Dort kam er bei Kan Zuo im The Sign unter, einer der unbestreit­bar besten Cocktail­bars des Landes. Aktuell arbeitet er in der Stadtbar und treibt nebenbei sein Studium für Europäische Wirtschaft und Unternehmens­führung voran.

Bei den Cocktail­tagen wird es die Gelegen­heit geben, sich mit den erlesenen Destillaten vom Plunhof eingehender zu befassen. Der Eigentümer Florian Rabanser brennt dort nämlich nicht nur charakter­starke heimische Spirituosen wie Grappa oder Obst­brand, sondern auch internationale Dauer­brenner wie Rum oder Gin. Allen seinen Erzeugnissen gemein ist eine ganz eigene Südtiroler Note, wovon sich die Gäste bei der Mixkulinarik im Naturpark­hotel Leonhard und am Folge­tag am Cocktail­floß beim Anlege­steg aus erster Hand überzeugen können.

Nicola Müller

Nicola Müller hat das Naturpark­hotel Leonhard in jungen Jahren über­nommen. Davor hat er den Studien­gang "Tourismus- & Freizeitwirtschaft" am MCI in Innsbruck besucht und sich dort eine gehörige Portion an touristischem Know-how angeeignet, die der drei­sprachige Hotelier (Deutsch, Italienisch Englisch) nun in seinem eigenen Betrieb zur Anwendung bringt.

Drinks

zu Plun Grappa Blauburgunder
Früchte-Tee, Rosé-Sekt

zu Plun Yellow Gin, zu Plun Vermouth Weiß
Bärlauch, Balis Basilikum-Ingwer-Limonade

zu Plun Rhum Weiß
Agavendicksaft, Limette, Orange, Kapern, Tomate, Olive

zu Plun Old Grappa Moscato
Brennnessel, Himmbeerblatt, Vanille, Kräutertee, TH Elderflower Tonic, Heu-Rauch

zu Plun Vermouth Rot, zu Plun Weichsel
Schokoladenbitters, TH Coffee Tonic

Alkoholfrei

Früchte-Tee
Limette, Soda, Eiweiß

Brennnessel, Himmbeerblatt, Vanille
Kräutertee, TH Elderflower Tonic, Heu-Rauch

Essen

Amuse Gueule
Saibling, Kerbel, Radieschen

Consommé
Bärlauch Ravioli

Lachsforelle im Weißbrot
Karfiol, Spinat

Rhabarbersorbet

Zweierlei vom Rind
Erdäpfelpüree, Spargel

Schokolade
Himbeere

Reservieren

Menü inklusive Cocktailbegleitung (5 Drinks) um 75,– € pro Person

+43 47132167 oder
info@das-leonhard.at

Änderungen in der Menü­zusammen­stellung vorbehalten

Übernachtungsangebot

Marken